Burgenparadies.de
Burg Wasigenstein - Château du Wasigenstein

Lage:

In der Nähe der Ortschaften Niedersteinbach und Obersteinbach (Region Elsass)


Weg:

Zwischen Ober- und Niedersteinbach biegt eine Straße bergauf mit Hinweis auf Burg Wasigenstein ab. Der Parkplatz befindet sich links im Wald an einer Rechtskurve. Von hier gelangt man in etwa 5 Minuten bergab zur Burg.


Infos:

Burg Wasigenstein gehört zu den gewaltigsten und interessantesten Felsenburgen der Nordvogesen und untergliedert sich in Alt- und Neu-Wasigenstein. Um die Mitte des 13. Jahrhunderts wurde sie erstmals erwähnt. Zahlreiche Besitzer lebten auf ihr. Im 15. Jahrhundert sollen die Herren von Fleckenstein im Besitz von Alt-Wasigenstein und die Herren von Hohenburg im Besitz von Neu-Wasigenstein gewesen sein. Die größere Burg (Alt-Wasigenstein) ist langgezogen und verfügt über einen fünfeckigen Wehrturm, von dem noch einige Reste übriggeblieben sind. Eine sehr steile, langgezogene und gefährliche Felsentreppe führt den Besucher hinauf zur Oberburg. Neu-Wasigenstein hingegen ist auf einem sehr übersichtlichen Felsklotz erbaut und erstreckt sich dafür über mehrere Etagen. Felsentreppen und eine Stahltreppe führen den Besucher hinauf in den Palas, wo einst eine Wendeltreppe bis hinauf zur Schildmauer führte. Teile davon sind noch erhalten. Die Burg bietet unwahrscheinlich viel zu entdecken und ist absolut einen Besuch wert.