Stadtmauer - Bad Bergzabern - burgenparadies.de

Direkt zum Seiteninhalt

Stadtmauer - Bad Bergzabern

Weitere Objekte > Pfälzerwald > Stadtmauern
Stadtmauer mit 2 Türmen

Ort: Bad Bergzabern (Deutschland - Landkreis Südliche Weinstraße)

Lage: Mitten in der Stadt

Anfahrt: Auf dem Parkplatz neben der HEM-Tankstelle an der B 427 kann man parken. Der Storchenturm befindet sich direkt hinter der Tankstelle. Weitere Teile der Stadtmauer findet man u.a. bei der Luitpoldstraße. Der "Dicke Turm" thront stolz Ecke Luitpold- und Turmstraße.  

Kurzinfo: Im Jahre 1238 gab es einen Erlass des römisch-deutschen Königs Konrad IV., der genau beschrieb, wie die Beschaffenheit der Stadtmauer aussehen muss. Mindesthöhe war 5,5 Meter sowie eine Dicke von über 1,20 Meter. Außerdem sollte sie an ihrer Spitze einen überdachten Wehrgang tragen. Diese Maße und Vorgaben wurden bei der insgesamt 1113 Meter langen Mauer eingehalten. Sie war mit Quadersteinen aus Buntsandstein verkleidet. Die Bürger der Stadt waren für den Bau und die Unterhaltung der Stadtmauer zuständig. Der Storchenturm stammt aus dem 13. Jahrhundert, Teile davon kamen im 16. Jahrhundert hinzu. Auf dem Dach befand sich einst ein Nestrad für Storchenpaare. Ecke Luitpold- und Turmstraße findet man noch den "Dicken Turm", der wahrscheinlich als Bollwerk diente. Man geht davon aus, dass das Untergeschoss ebenfalls im 13. Jahrhundert entstanden ist, die Aufstockung des Turmes hingegen könnte im frühen 16. Jahrhundert geschehen sein. (Quelle: Infotafeln vor Ort)

Burgenkompaktführer Pfälzer Wasgau
Burgenkompaktführer Nordvogesen

Insgesamt 54 Burgen, Lageplan, Anfahrt, Anmarschwege, Beschreibungen
inklusive Historien und über 400 Farbfotos... Infos gibt`s hier
Zurück zum Seiteninhalt