Burgenparadies.de
Burg Rüdenberg

Lage:

Auf einer Bergkuppe bei der Stadt Arnsberg (Hochsauerlandkreis)


Weg:

In Arnsberg passiert man hinter dem Schlossbergtunnel die Ruhr und folgt der Straße Richtung Hachen/Wennigloh. Nach geschätzten 1,5 Kilometer biegt links eine Straße ab, die für wenige Meter parallel zur Straße verläuft. Diese Straße stößt einige Meter weiter direkt auf den Berg, wo sie links und rechts weiterführt. Von hier gelangt man auf dem linken Weg (Anlieger frei) in etwa 20-25 Minuten per Pedes zur Burg.


Infos:

Burg Rüdenberg, auch Rüdenburg genannt, wurde wahrscheinlich zwischen 1050 und 1062 durch Graf Bernhard II. von Werl erbaut. Sie wird zwecks Unterscheidung zur etwa 2 Kilometer entfernt gelegenen Grafenburg auch alte Burg genannt. Man geht davon aus, dass sich an ihrer Stelle bereits zu karolingischer Zeit eine Wallburg befand. Die Anlage war im Besitz der Grafen von Werl-Arnsberg, Die Besitzer wechselten jedoch mehrmals in ihrer Geschichte. Mit Stand 2016 finden archäologische Ausgrabungen und Restaurierungsarbeiten statt. Aufgrund ihrer Lage hat man auch eine schöne Sicht hinüber zum Schlossberg von Arnsberg, wo stolz die Grafenburg thront.