Burgenparadies.de
Burg Polle

Lage:

Auf einer Anhöhe der Ortschaft Polle / Kreis Holzminden (Niedersachsen)


Weg:

Die Burg befindet sich quasi im Zentrum der Ortschaft bzw. Gemeinde Polle. Es gibt diverse Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe der Ruine, die in wenigen Minuten per Fuß erreichbar ist.


Infos:

Die markante Burgruine Polle ruht auf einer nur etwa 25 Meter hohen Bergkuppe. Ihre erste Erwähnung fand im Jahre 1285 als Eversteiner Burg statt. Sie galt als eine Stammburg der Eversteiner Grafen. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde sie im Jahre 1641 durch schwedische Truppen zerstört. Die Ruine wurde nicht mehr aufgebaut und ist heute ein bekanntes Ausflugsziel. Sie strahlt eine Ruhe und Gemütlichkeit aus und bietet eine schöne Sicht auf die Weser. Im Burghof finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt.