Burgenparadies.de

Lage:

An einem Bergsporn oberhalb der Ortschaft Erfenstein (Kreis Bad Dürkheim)

Infos:

Neu-Erfenstein wurde als Ersatz für die nur wenige Meter entfernt gelegene Burg Alt-Erfenstein erbaut. 1380 wurden die Bock von Erfenstein als Lehensträger der Grafen von Leiningen genannt. Verschiedene weitere Besitzer traten in ihrer Geschichte auf. Die Zerstörung der Anlage fand 1470 statt. Sie ist Teil des 3-Burgen-Rundweges, auf dem auch die Burgen Alt-Erfenstein und Breitenstein liegen. Von Neu-Erfenstein hat man eine schöne Sicht ins Tal sowie hinüber zur Burg Spangenberg.