Burgenparadies.de
Burg Lippspringe

Lage:

An der Lippequelle beim Kongresshaus in Bad Lippspringe (Kreis Paderborn)


Weg:

Es kann direkt neben dem Kongresshaus an der Lippequelle geparkt werden.


Infos:

Burg Lippspringe liegt sehr romantisch am Rande des Arminiusparks. Erste urkundliche Erwähnung war 1312, Besitzer der Anlage waren zu dieser Zeit das Paderborner Domkapitel. In lokalen Fehden kam es zu zahlreichen Belagerungen und Beschädigungen, weshalb sie 1482 mit Mauerstärken von 2 bis 4 Meter neu befestigt wurde. Im Dreißigjährigen Krieg erlitt die Burg schwere Beschädigungen. In den Jahren 1756  bis 1763 wurde sie während des Siebenjährigen Krieges schließlich nahezu komplett zerstört und daraufhin auch aufgegeben. Auf den Fundamenten des ehemaligen Haupthauses thront heute das Kongresshaus, in dem zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. In unmittelbarer Nähe gibt es schöne Restaurants und auch die Arminiusquelle befindet sich direkt neben der Burganlage.