Burgenparadies.de
Burg Kropsburg

Lage:

Oberhalb der Ortschaft St. Martin (Kreis Südliche Weinstraße)


Weg:

In St. Martin ist die Burg ausgeschildert. Es kann in unmittelbarer Nähe geparkt werden.


Infos:

Burg Kropsburg wurde um 1200 erbaut und diente zunächst als Ganerbenburg sowie in Kriegszeiten als Zufluchtsstätte adeliger Familien aus der Ebene. Zudem beherrschte Sie den Talweg nach Westen. In ihrer Geschichte gab es zahlreiche Besitzer sowie Lehensleute. 1441 ging sie dann in den alleinigen Besitz der Freiherrn von Dalberg. Dieses Geschlecht wird in ihrer Geschichte immer wieder erwähnt. Die Zerstörung der Burg erfolgte 1689 während des Pfälzischen Erbfolgekrieges. Sie befindet sich im Privatbesitz und ist daher der Öffentlichkeit normalerweise nicht zugänglich.  


Web:

www.kropsburg.de