Burgenparadies.de
Burg Groß-Geroldseck - Château du Grand-Geroldseck

Lage:

Oberhalb der Gemeinde Haegen bei  Saverne (Region Elsass)


Weg:

In Saverne folgt man zunächst der Beschilderung zur Burg Hohbarr (Haut-Barr). Auf dem Weg dorthin biegt eine Straße nach rechts ab, an der die Burgen Petit- und Grand-Geroldseck auf einem Schild angeschrieben sind. Dieser Straße folgt man, bis sich rechts und links ein Wanderparkplatz befindet, wo auch der Wandweg beginnt (Hinweisschild). Man benötigt etwa 20 Minuten.


Infos:

Die unweit von Klein-Geroldseck befindliche Burg Groß-Geroldseck wurde im 12. Jahrhundert durch den Abt von Marmoutier erbaut. Sie diente als Schutz seiner Ländereien. Bereits Ende des darauffolgenden Jahrhunderts wurde sie nicht mehr von den Geroldseckern bewohnt und von Raubrittern heimgesucht. Diese nisteten sich in der mächtigen Anlage ein, sodass der Landvogt zwei Mal eingreifen musste, um sie zu verjagen. Schlussendlich wurde sie geschleift. Heute wird sie durch die L`association Progeroldseck gehegt und gepflegt. Dazu gehören auch Freilegungs- und Restaurierungsarbeiten. Die sehr umfangreiche und große Burgruine bietet unwahrscheinlich viel zu entdecken und kann kombiniert mit den Burgen Klein-Geroldseck sowie Hohbarr besucht werden. Sie liegen alle nur etwa 10 Fußminuten voneinander entfernt.


Web:

progeroldseck.free.fr/