Burgenparadies.de
Burg Alt-Eberstein

Lage:

Oberhalb der Ortschaft Ebersteinburg (Stadtkreis Baden-Baden)


Weg:

In Ebersteinburg ist die Burg ausgeschildert. Es kann direkt an ihr geparkt werden.


Infos:

Alt-Eberstein thront stolz oberhalb des Baden-Badener Ortsteils Ebersteinburg. Es handelt sich um eine sehr gepflegte und restaurierte Spornburg mit einem herrlichen Bergfried. Sie soll um 1100 entstanden sein und war zu dieser Zeit der Sitz der Grafen von Eberstein. Erste Erwähnung war 1197. Später ging sie an die Markgrafschaft Baden, die die Burg wohl beträchtlich erweiterte. Diese soll die Anlage zeitweise auch als Residenz genutzt haben. Wiederum später ging sie an Burgmannen und 1400 wurde das markgräfliche Archiv auf der Burg untergebracht. Bevor sie um 1573 unbewohnt war, wurde die Anlage vom Haushofmeister Hans von Bergen bewohnt. Die Ebersteinburger nutzten die Anlage schlussendlich als Steinbruch. Die Burg ist während der Öffnungszeiten des Restaurants zugänglich. Vom Bergfried genießt man einen herrlichen Blick in die Rheinebene, den Schwarzwald und das Murgtal. Es gibt auch die Möglichkeit, auf der Burg eine großzügige Ferienwohnung zu mieten.


Web:

www.alt-eberstein.de